Archiv für den Monat: Juli 2014

Erfrischende Johannisbeer-Sahnetorte

Johannisbeer-Sahnetorte

Wenn es so warm ist, kühlt die Säure der kleinen rote Beeren irgendwie von Innen. Versenkt in süßer Sahne, gebettet auf Biskuit, schaffen sie ein kleines Feuerwerk im Mund. Mmmh, lecker. Der Höhepunkt eines heißen Sommertages!

Johannisbeer-Sahnetorte

Für 1 Kuchen mit 12 Stücken

Zutaten

4 Eier

Abrieb von 1 Zitrone

Zucker

125 g Weizenmehl

Speisestärke

3–4 EL weiße Schokocreme

400 ml kalte Schlagsahne

4 EL Zucker

500 g rote Johannisbeeren

 Zubereitung

1. Eier und Zucker über dem warmen Wasserbad bis ca. 40 Grad aufschlagen. Dann die Masse mit dem Handrührgerät dickschaumig kalt schlagen. Mehl und Stärke sieben und mischen. Mit einem Kochlöffel das Mehl-Stärke-Gemisch unter die Eimasse arbeiten. Nicht mit einem Schneebesen! Die Masse in eine gefettete, mit Backpapier belegte Springform (26 cm Durchmesser) geben und ca. 35 Minuten bei 200 Grad backen.

2. Den ausgekühlten Biskuit einmal durchschneiden. Eine Hälfte für eine andere Torte beiseite legen. Die andere Hälfte auf eine Tortenplatte legen und mit weißer Schokocreme bestreichen.

3. Die Johannisbeeren verlesen, von den Rispen streifen und mit kalten Wasser abspülen. 2–3 schöne Rispen für die Dekoration zur Seite stellen. Die Schlagsahne mit 2 EL Zucker steif schlagen und die Johannisbeeren vorsichtig, gleichmäßig unterheben. Die Johannisbeersahne auf der Schokocreme locker verteilen. Die restlichen 2 EL Zucker auf einen kleinen Teller geben und die beiseite gelegten, angefeuchteten Johannisbeeren darin wenden. Die Torte mit den Johannisbeeren dekorieren und sofort servieren.

 

 

 

 

 

 

Pin It

Hausgemachte Ravioli mit Tomaten-Ricotta-Füllung

Ravioli mit TomateRicotta_5650Seit langem habe ich mir vorgenommen, Nudeln mit Eiern von unseren glücklichen Hühnern herzustellen. Jetzt habe ich endlich die Zeit gefunden. Für den ersten Versuch ging es auch ohne Nudelmaschine. Der Genuss hat die Anstrengung gelohnt, aber langfristig werde ich mir wohl eine zulegen müssen. Auch den Kinder hat es Spaß gemacht. Und das Schöne, bei Ravioli und Co lassen sich die Füllungen je nach Geschmack und Saison variieren.

Hausgemachte Ravioli mit Tomaten-Ricotta-Füllung

Zutaten für 4 Personen

Für den Nudelteig

350 g Mehl

½ TL Salz

4 Eier

1 EL Olivenöl

Für die Füllung

2 Stängel Rosmarin

4 Stängel Thymian

½ Bund Basilikum

2 Knoblauchzehen

150 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten

300 g Ricotta

1 Eigelb

70 g geriebener Parmesan

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

1 Eiweiß

150 g Butter

Parmesan nach Wahl

 Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Eier und Öl mit den Händen zu einem elastischen, glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 20 Minuten kühl stellen.
  2. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stängeln zupfen. Den Knoblauch schälen. Die Tomaten abtropfen lassen.
  3. Die Kräuter, den Knoblauch, die Tomaten, den Ricotta, das Eigelb und den Parmesan miteinander fein pürieren. Die Masse mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika würzen.Ravioli_3369
  4. Den Nudelteig in mehreren Portionen auf einer bemehlten Fläche sehr dünn ausrollen. Das kostet ohne Nudelmaschine einige Kraft, ist aber zu schaffen. Mit einem runden Ausstecher ca. 8 cm große Kreise aus dem Teig stechen. Ich habe dafür einen Dessertring genommen.
  5. In die Mitte jedes Teigkreises einen kleinen TL vorbereitete Ricotta-Masse geben. Einen halben Rand mit verquirltem Eiweiß bestreichen und eine Teighälfte umklappen. Die Ränder fest zusammendrücken.Ravioli_3378
  6. Die Ravioli in leicht siedendem Salzwasser ca. 4–5 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle vorsichtig heraus nehmen und abtropfen lassen. Mit warmer, flüssiger Butter und Parmesan servieren.Ravioli mit TomateRicotta_5590
Pin It

Alljährliche Drohnenschlacht

Am Flugloch Ende Juli_3362Während die einen Sammlerinnen mit vollen Honigmägen heimkehren, sind die anderen Bienen dabei, die letzten Drohnen aus dem Stock zu entfernen. Unten am Bild könnt Ihr gut sehen, wie eine Arbeiterin einen Drohn rauswirft. Weil die Drohnen wissen, dass sie außerhalb des Bienenvolkes verhungern und verklammen, wehren sie sich mit „Händen und Füßen“. Doch die Damen haben kein Erbarmen. Die Wintervorräte sind zu schade, um sie mit den Kerlen zu teilen. Wenn im nächsten Jahr neue „Befruchter“ gebraucht werden, legt die Königin entsprechend große, unbefruchtete Eier, aus denen dann junge, starke Drohnen schlüpfen. Während die Bienen gestern also mit sich selbst beschäftigt waren, habe ich mit Unterstützung der Familie und Nele die Honigräume abgenommen und 75 kg Honig geschleudert. Ein schönes Tagewerk.

Bienenstand_3366

Pin It

Das Huhn

Das Huhn_Cover_DE_cw.inddIch bin so froh, dass es viele schlaue Menschen gibt, von denen man so viel lernen kann. Nur leider kann man im Leben nicht all diesen Menschen begegnen. Um so erfreulicher, dass der Autor Joseph Barber sein Hühner-Wissen in dem Buch „Das Huhn“ an uns alle weitergibt.

Das Buchcover wirkt für meine Begriffe eher nüchtern, um so spannender ist allerdings der Inhalt mitsamt der guten Bebilderung. Der Abschnitt Evolution beleuchtet aufschlussreich das Miteinander zwischen und Huhn und Mensch im Laufe der Geschichte. Um so bedauernswerter ist es, wie wir Menschen das Huhn in den letzten 60 Jahren mit radikaler Zucht und Intensivhaltung ausgebeutet haben.

Im Abschnitt Anatomie erfährt derLeser, wie jedes Huhn „funktioniert“. Ich wusste z. B.  nicht, dass die Farbe der Hühnerbeine sich mit der Legetätigkeit der Hennen verändern. In den Bereichen Verhalten, Intelligenz und Lernen werden so manche Fragen beantwortet, die ich mir als Hühnerhalter im Alltag gestellte habe. Hühner lassen sich sogar abrichten.

Huehnerkueken 123rf 10288280_lDieses Buch kann ich jedem Geflügelfreund und Hühnerbesitzer wärmstens empfehlen. Man lernt, seine Hühner besser zu verstehen und weiß somit auch schneller, wann es ihnen unter Umständen nicht gut geht. Im hinteren Kapitel werden verschiedene Hühnerrassen vorgestellt. Am liebsten würde ich ganz viele verschiedene Hühnerrassen halten. Viele sehen einfach toll aus, andere legen täglich ein Ei und manche sind handzahm und häuslich, weil sie nicht fliegen können. Aber wer soll dann all die Eier essen – und auch mein Garten hat Grenzen – leider. Es ist ratsam, sich mit den Besonderheiten der einzelnen Rassen zu befassen, bevor man sich Hühner anschafft. Und das Gute  – auch für kleine Gärten gibt es das passende Huhn.

Um mit den Worten des Autors zu sprechen: „Dieses Buch richtet sich an alle, die sich für Hühner interessieren. Es betrachtet die Hühner nichteinfach als Fleisch- und Eierlieferanten, sondern als faszinierende Lebewesen.“ Dem kann ich nur beipflichten und bin dankbar, dieses wertvolle Buch jederzeit griffbereit in meinem Regal zu wissen.

Das Huhn, 226 Seiten, Haupt Verlag, 29,90 Euro
Hier könnt Ihr das Buch bestellen:

Pin It

Ein Huhn auf Abwegen

Olivia wartet azff der Bank_3328

An den letzten Tagen haben wir verschiedene Ausflüge gemacht. Wenn wir nach Hause kamen, saß immer  Kater Lasse  vor der Haustür auf der Bank und hat auf uns gewartet. Ein schönes Bild. Diesmal haben wir Lasse im Haus gelassen, weil es regnen könnte und prompt hat uns jemand anderes in Empfang genommen: Huhn Olivia. Sie saß neben dem Porzellanhuhn und schien auf uns zu warten. Ein lustiges Bild. Vielleicht hat sie sich auch in das Terrakotta-Huhn verliebt. Seit diesem Abend habe ich sie jedenfalls schon mehrfach aus dem Vorgarten wieder nach hinten zu den anderen Hühnern holen müssen 😉

Pin It

Himbeer-Joghurt-Eis

HImbeerJoghurtEisDieser Frozen Joghurt ist nicht nur fruchtig, sondern auch laktose- und zuckerfrei. Statt des Zuckers verwende ich meinen eigenen Blütenhonig. Er ist gesünder, man braucht nicht so viel davon und die Abkühlzeit nach dem Lösen des Zuckers entfällt. Da meine Tochter und ich keine Laktose vertragen, verarbeiten wir laktosefreie Milchprodukte. Die Sahne habe ich größtenteils durch Joghurt ersetzt. Das spart Kalorien. Von diesem Eis kann die ganze Familie gern eine Kugel mehr essen.

Laktosefreies Himbeer-Joghurt-Eis

 Zutaten für ca. 800 ml Eis

250 g Himbeeren

3 EL Honig

500 g laktosefreier Joghurt

100 ml Sahne

  1. Die Himbeeren verlesen und in eine Schüssel geben. Den Honig dazu geben und beides zusammen pürieren. Die Sahne steif schlagen.
  2. Die Sahne und den Joghurt unter die pürierten Himbeeren rühren. Die Masse in eine vorbereitete, kalte Eismaschine füllen und ca. 30 Minuten rühren bis das Eis die gewünschte Konsistenz hat. Falls das Eis in der Maschine zu cremig bleibt, die Masse bis zur gewünschten Festigkeit in das Eisfach stellen.
  3. Mit Himbeeren und Minzblättchen verziert servieren.
Pin It

Hühner im Garten

Hühner im Garten_3242

Die Hühner spazieren bei uns frank und frei durch den Garten. Bei dieser Wärme wandern sie von einer schattigen Sandkuhle zur anderen. Zwischendurch wechseln sie sich mit dem Eierlegen ab. Hier hält Olivia Ausschau nach den frechen Kater Lasse. Doch der liegt bequem auf der Terrasse und ist viel zu entspannt unt träge, um sich bei diesen Temperaturen in Bewegung zu setzen und den Damen nachzustellen. Ein easy Sommertag für alle.

Olivia passt auf_3243

Pin It

Dickes Fell

Blacky_3241

Auch unsere Kaninchen schwitzen bei diesen hochsommerlichen Temperaturen. Deshalb habe ich mir Blacky geschnappt und ihn gebürstet. Es haben sich so viele pelzigen Büschel gelöst. Ich glaube, das war eine richtige Befreiung für unser Zwergkaninchen. Er hat ganz still gehalten, selbst, als der Hund ihn neugierig beschnuppert hat. Das ist ist ansonsten der Moment, an dem Blacky unruhig wird. Wahnsinn, wie viel Fell so ein Kaninchen abwerfen kann. Jetzt sieht irgendwie viel schlanker aus :-). Schade, dass es bei mir so nicht klappt: Haare bürsten und schwupp schlanke Taille kriegen. 😉 Kaninchenhaare_3221

 

Pin It

Hundestrände –

Milie am Strand Niendorf_3207– sind nicht einfach zu finden hier  – im Hamburger Norden. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schwierig ist, mit dem Hund ans Wasser zu fahren. Wir wohnen elbnah, deshalb ist es klar, dass Millie mindestens 1x in der Woche einen Sprung ins kühle Nass des Elbstroms macht. Aber jetzt sollten auch die Kinder zu ihrem Recht kommen. Wir wollten mit der ganzen Familie planschen und hochsommerlichen Badespaß haben. Nach Recherchen im Internet sollte es einen Hundestrand am Ratzeburger See geben. Weit gefehlt, gefunden haben wir nur einen matschigen Zugang am Weg, der gleichzeitig eine Slipanlage für kleine Boote ist. Nach einer ewig gefühlten Odyssee am See entlang mit quengelnden Kindern, einem durstigen Hund und Fassungslosigkeit bei sengender Hitze hatte der Campingplatz in Buchholz gegen eine Tagesgebühr mit uns Erbarmen und duldete uns auf der kleinen, aber gepflegten Seewiese mit Hunde-Badeerlaubnis auf der Slipanlage links des hölzernen Steges. Wahnsinn! Dabei gibt es doch zunehmend Hundebesitzer. Wo sind die alle? Auf der Campingplatzwiese waren ca. 10 weitere Damen mit ihren puscheligen Schoßhunden, die ihre Tiere ins erfrischende Wasser ließen. Alle hatten ihren Spaß und niemand hat sich daran gestört. Danke noch mal an den toleranten Campingplatz-Besitzer.

Am nächsten Tag wollten wir zum Schaalsee, in der Hoffnung, hier gäbe es etwas mehr Hundetoleranz. Keine Chance!

Also beschlossen wir, an die Nordsee zu fahren. Laut Internet, gibt es auf dem Festland nur 3 Hundestrände: Friedlichskoog, Büsum und St. Peter Ording. Ein echter Strand mit Freilaufgelegenheit ist davon nur in St. Peter. Na gut, so wollten wir den weitesten Weg auf uns nehmen, doch leider sagte der Tidenkalender Ebbe an. Hat jetzt sogar schon das Meer Angst vor Hunden?

Niendorf Ostsee_3201

Na dann auf zur Ostsee. nach eingehenden Internetrecherchen gibt es 2 hundefreundliche Strände: Boltenhagen und Niendorf. Auf nach Niendorf! Stau Richtung Lübeck – na und. Den haben wir mit Hunde-Trinkpause und Kinder-CDs locker umfahren. Sogar Parkmöglichkeiten in zumutbarer Nähe! Toll! Der Strandabschnitt ist ziemlich klein. Die Leute lagen dicht an dicht und dass auch noch nassen Hunden, aber die Stimmung war super. Alle Hunde haben aufs Wort gehört und blieben bei Ihren Besitzern. Echte Harmonie zwischen Mensch und Tier. Die Hunde haben sich im Wasser ausgetobt und nach Tennisbällen (die es am Eingang zu kaufen gab) um die Wette geschwommen. Die Kinder sind Boot gefahren, haben Wasserball gespielt und Eis gegessen. Keine laute Musik, keine Gegröle, keine verbrannten, alkoholisierten Menschen, herrlich! Der Weg hat sich gelohnt! Schade, dass es so  wenig Hundestrände gibt.

badende Hunde_3202

Pin It

Wildbeeren und Nüsse

Wildbeeren und Nuesse

Ein Muss für unterwegs in diesen sommerlichen Tagen. Das Buch „Wildbeeren und Nüsse“ nehme ich ab sofort mit auf ausgedehnte Ausflüge in die Natur. Brombeeren sammeln kann jeder, aber das Sammeln von Kornelkirsche und Eberesche ist schon etwas besonderes – wenn man es sich traut und mit den Beeren etwas anfangen kann. Dieses Buch hilft dabei. Aussagekräftige Bilder machen die Bestimmung der heimischen Beeren einfach. Jetzt weiß ich, dass man sogar die Früchte der Felsenbirne oder Mahonie essen kann, wenn sie vorher z. B. zur Marmelade gekocht wurden. Zu allen Nüssen und Beeren gibt es Zubereitungstipps und eine ideale Sammelzeit. Ich freue mich schon , mit den Kindern und geschultertem Rucksack und in die nahegelegene Natur zu gehen und mehr als nur Brombeeren zu pflücken.

Das 64 Seiten starke, handliche Buch kostet 4,99 Euro, ist im Kosmos Verlag erschienen und passt in jede Hosentasche.
Hier könnt Ihr das Buch bestellen:

Pin It