Archiv für den Monat: Februar 2015

Schokoladen-Guglhupf

Schokoladen-Guglhupf_9402Kürzlich waren wir mit der Familie im „Chokoversum“ in Hamburg. Seitdem möchten einen vollmundigen Schokoladenkuchen backen. Heute haben wir es mit vereinten Kräften geschafft.

Schokoladen-Guglhupf

Zutaten für 1 Guglhupf

Für den Teig

4 Eier * 300 g Zucker * 1 Päckchen Vanillezucker * 150 g Bitterschokolade * 250 g Butter * 350 g Mehl * 1 Päckchen Backpulver * 100 ml Milch * 2 EL Kakaopulver * 3 EL Schokotropfen

Für die Glasur

200 g weiße Kuvertüre * 2 EL Schokoraspel

Zubereitung

1. Eine Guglhupfform fetten und mit Semmelbrösel bestäuben. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig in ca. 3-4 Minuten schlagen. Die Schokolade grob hacken. Die Butter mit der Schokolade in einem kleinen Topf schmelzen, dabei darauf achten, dass die Zutaten nicht zu heiß werden. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen.

2.Die Schokoladen-Butter und die Milch unter die Eimasse rühren. Dann die Mehlmischung einrühren und die Schokotropfen unterheben. Den Kuchenteig in die Guglhupfform füllen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.

3. Den Schokokuchen ca.10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann lösen und auf eine mit Backpapier belegten Unterlage stürzen, komplett erkalten lassen.

4. Für die Glasur die weiße Schokolade grob hacken über dem Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die Schokolade gleichmäßig über den Kuchen gießen und mit den Schokoraspel bestreuen. Die Schokolade fest werden lassen und dann den Kuchen servieren.

 

Pin It

„Nemos Friends“ – Ich steh‘ auf Fun-Food

Fisch-cupcakes_9169 Kopie

Irgendwo habe ich mal ein Bild mit Cupcakes in Fischform gesehen und wollte unbedingt eine eigene Version davon backen und dekorieren. Jetzt habe ich die Zeit gefunden. Und so sehen nun meine Fische aus! Es sind Orangen-Muffins mit eingefärbtem Cream-Cheese-Topping und Mini-Smarties-Dekoration. Eigentlich ganz einfach, man braucht nur etwas Geduld und Fingerspitzengefühl.

Nemos Friends – Fishy Cupcakes

Zutaten für ca. 20 Orangenmuffins

Teig

3 Eier * 200 g Zucker * Abrieb von 1 Bio-Orange * 100 g Butter * 100 ml Milch * 1 Prise Salz * 200 g Weizenmehl * 1 TL Backpulver * 2 EL Orangensaft

Dekoration

60 g zimmerwarme Butter * 100 g Puderzucker * 1 EL Orangensaft * 175 g Doppelrahmfrischkäse * blaue Lebensmittelfarbe * 1 große Tüte Mini-Smarties für die Schuppen * Schokotropfen für die Augen

Zubereitung

  1. Die Eier mit dem Zucker hell und schaumig aufschlagen. Die Butter schmelzen und mit der Milch, Orangenabrieb und der Prise Salz in den Eischaum rühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und unter die Eimischung heben. Orangensaft unterrühren. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  3. 20 Papierförmchen in das Muffinblech setzen und mit Teig füllen. Die Muffins  ca. 15 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen. Die Muffins nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.
  4. Alle Creamcheese-Zutaten cremig rühren und blau oder mit einer anderen Lebensmittelfarbe einfärben. Die Creme auf den Muffins glatt verstreichen. Die Smarties nach Farben sortieren. Blaue, grüne und lilafarbene Smarties abwechselnd als Schuppen auf die Creme legen. Mit 2 roten Smarties einen Mund mit einen Schokotropfen das Auge „zeichnen“.

 

Pin It