Archiv für den Monat: April 2015

Kartoffelwaffeln mit Ziegenfrischkäse und buntem Frühlingssalat

Kartoffelwaffeln_Bilderschaft_2836Man muss ja auch mal etwas Herzhaftes essen, deshalb habe ich hier ein Frühlings-Kartoffelgericht für Euch:

Kartoffelwaffeln mit Ziegenfrischkäse und buntem Frühlingssalat

Zutaten für 4 Personen

Waffeln

750 g festkochende Kartoffeln * 1 Zwiebel * 2 Eier * 60 g Mehl * Salz * Pfeffer * ½ Bund Petersilie * 1 Bund Schnittlauch * 2 EL Öl * 2 Rollen Ziegenfrischkäse * Rosa Pfefferbeeren

Frühlingssalat

2–3 Handvoll Feldsalat * 4–6 Radieschen * 8 Champignons * ½ Gurke * Gänseblümchen zur Deko (kann mitgegessen werden)

Vinaigrette

2–3 EL Sonnenblumenöl * 1–2 EL Weißweinessig * Salz * Pfeffer * 1 TL Senf * etwas Zucker

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln und die Zwiebel schälen. Zwiebel sehr fein würfeln.

 Die Kartoffeln raspeln, und durch ein Küchentuch auspressen. Und in eine Rührschüssel geben.
  2. Kartoffelraspel, Zwiebeln, Eier und Mehl gut vermischen. Kräftig salzen und pfeffern. Den Teig zugedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen.

 Inzwischen die Kräuter waschen und fein hacken. Das Waffeleisen vorheizen. Beide Flächen dünn mit Öl bestreichen. Die Kräuter unter den Waffelteig rühren.
  3. Im heißen Waffeleisen nacheinander 8 Waffeln backen. Dafür mit einer Kelle jeweils ein Drittel des Teiges in das Waffeleisen geben, verschließen und die Waffel in ca. 6-7 Minuten knusprig backen.

 Die fertigen Waffeln mit einer Gabel ablösen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 70 Grad warm halten.
  4. Für den Frühlingssalat den Feldsalat waschen, trocken schleudern und putzen. Radieschen und Gurke waschen, Champignons putzen. Radieschen, Champignons und Gurke in feine Scheiben schneiden und mit dem Feldsalat vermengen. Die Vinaigrette-Zutaten mit einem Schneebesen kräftig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter den Salat mengen.
  5. Die Waffeln auf 4Teller geben, die Ziegenkäse darauf legen, mit rosa Pfeffer bestreuen und den Salat anrichten. Nach Bedarf mit Gänseblümchen dekorieren.

Kartoffelwaffeln mit Salat_2803

Pin It

Geburtstagstorte für Chiara

Geburtstagstorte_9809Ich habe heute Nachmittag eine Torte für die Tochter einer lieben Freundin gebacken. Unter dem Fondant steckt eine saftige Schokoladentorte, in der ich 9! unserer „Glücks-Eier“ verarbeitet habe. Die Kreise habe ich mit Lebensmittelkleber auf dem weißen Fondant befestigt und fertig ist das 70er Jahre-Werk. Das ganze hat 3 Stunden gebraucht, aber dafür beschließe ich den Tag mit Zufriedenheit und der Gewissheit, dass Chiara und ihre Gäste an dieser köstlichen Geburtstagstorte ihre Freude haben werden. Alles Liebe zum Geburtstag!

Pin It

Vivi ist keine Küken-Mami geworden..

vivi_9707…und Cleo leider auch nicht. Es ist leider kein einzigiges Küken geschlüpft. Nach allem, was ich beim Durchleuchten gesehen habe, habe ich auch nicht wirklich damit gerechnet. Es war sicher kein Ei befruchtet – aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Ich habe gehört, dass bis zum 25. Tag des Brütens noch Tiere geschlüpft sein sollen, also warten wir noch bis Dienstag und dann schalte ich die Brutmaschine ab. Tja, das ist schade, aber wir werden es im nächsten Jahr bestimmt wieder versuchen. Für dieses Jahr haben wir zunächst genug „Nachwuchs“ mit der stillen Cleo und der aufgeweckten Vivi.

Pin It

Mann ist das aufregend – Stichtag!

Eier in der Brutmaschine Bilderschaft_9794 KopieHeute ist offiziell Schlüpftag für die Kücken! Ich habe die Brutmaschine nach oben geholt, um jede Regung besser beobachten zu können. Jetzt summt es hier durchgängig. Lola hat vor 19 Tagen noch ein weiteres Ei in die Maschine gelegt, dafür ist theoretisch am Montag der Schlüpftag. Für alle anderen drei Eier ist heute der Moment der Wahrheit! Ehrlich gesagt, glaube ich nicht daran, dass überhaupt etwas schlüpft. Mit meinem laienhaften Sachverstand und einer Taschenlampe haben wir die Eier 3x im Laufe der Zeit durchleuchtet und eigentlich nur bei einem ahnen können, dass sich vielleicht Leben entwickelt. Die anderen drei Eier sehen für mich beim Durchleuchten ziemlich gläsern und hell aus. Wenn nichts befruchtet war, ist es halb so schlimm, wir haben ja unsere beiden Wunschhühner Vivi und Cleo, die sich im Übrigen gut in die Hühnergruppe eingefunden haben. Vivi ist richtig anhänglich geworden. Sie liebt besonders die Kinder. Wir müssen richtig aufpassen, sie nicht versehentlich zu treten, weil sie immer um uns herumwuselt. Herzallerliebst. Mehr zu unserer Brut, sobald sich etwas tut.

Pin It

Mini Schokoladen-Cupcakes mit Schoko-Baileys-Creme

Schokoladen Cupcakes_Bilderschaft 9759Weil die Hühner so viele Eier gelegt haben, konnte ich mal wieder backen. Das habe ich aus den Eiern gemacht:

Mini Schokoladen-Cupcakes mit Schoko-Baileys-Creme

Zutaten für ca. 40 Mini-Cupcakes

Teig

3 Eier * 200 Zucker * 1 Päckchen Vanillezucker * 200 g Mehl * 3 EL dunkles Kakaopulver * 1 TL Backpulver * 50 g Butter * 100 ml Sahne * 4 EL kalter Kaffee * 100 g Zartbitter-Schokolade

Creme

250 g Schokolade * 150 ml Sahne * 2 EL * 2 EL Baileys * 1 EL weiche Butter * 100 g Doppelrahmfrischkäse * Zuckerdekor nach Belieben – hier Schmetterlinge

 Zubereitung

  1. Eier , Zucker und Vanillezucken hellcremig aufschlagen. Das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver vermengen und unter die Eimasse heben.
  2. Die Butter in der Sahne in einem kleinen Topf schmelzen und mit dem kalten Kaffe unter den Teig rühren.
  3. Die Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Ebenfalls unter den Teig rühren. Das Muffinbleich mit Papierförmchen versehen und je ca. zu 2/3 mit dem Teig füllen. Die Mini-Muffins bei 180 Grad ca. 10-12 Minuten backen. Danach die 2. Hälfte des Teiges verarbeiten.
  4. Für die Creme die Schokolade hacken. Die Sahne mit dem Honig aufkochen und mit dem Baileys über die Schokolade gießen. Gut verrühren, am besten mit einem Pürierstab. Die Butter und den Frischkäse dazugeben und rühren, bis sich die Zutaten verbunden haben. Die Creme sollte glatt und glänzend aussehen. Ist sie noch etwas flüssig, in den Kühlschrank stellen, bis sie eine dickliche Konsistenz angenommen hat.
  5. Dann die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Muffins spritzen. Mit Zucker-Schmetterlingen dekorieren.

 

Tipp: Ist die Creme im Kühlschrank zu fest geworden – einfach bei Zimmertemperatur wieder weich werden lassen.

Pin It

Jedes Jahr wieder eine Freude – die Tulpenpracht am Zaun

Tulpen Bilderschaft_4091Um solch eine geballte Blütenpracht am Zaun wachsen zu lassen, muss ich jedes Jahr viele Tulpenzwiebeln nachpflanzen. Im Winter hoffe ich dann, dass nicht allzu viele Zwiebeln vertrocknen oder von den Wühlmäusen gefressen werden. Im April freue ich mich um so mehr über jede Tulpe, die es geschafft hat. Ein schöner Willkommensgruß an den Frühling!

Pin It

Butterfly Cookies

Butterfly Cookies_9615Bei uns fliegen die Schmetterlinge nicht nur durch den Garten!

Passend zur Jahreszeit haben wir aus Mürbeteig diese süßen Flattermänner ausgestochen und mit Royal Iring verziert.  Butterfly Cookies_9623Die Punkte haben wir in die noch flüssige Glasur gegeben – Punkte-Deko in der Wet-in-Wet-Technik. Sieht gut aus und ist leicht nachzumachen.

 

 

 

Pin It

Frühlings-Impressionen

Das Leben ist einfach schön!

Bienen_Bilderschaft_9688Imkerei__Bilderschaft_9661Die Bienen fliegen und erste Imker-Arbeiten stehen an.

Cleo__Bilderschaft_9732Vivi_Bilderschaft_9715Vivi und Cleo sind inzwischen in unserem Garten heimisch geworden.

Torte_Bilderschaft_9640Zierquitte_9745Ostern war ein Genuss!

Lasse spielt__Bilderschaft_9673Millie und Lasse_Bilderschaft_9667Lasse spielt mit dem Wind und freut sich mit Millie über den Frühling.

 

Pin It

Wichtig – jährliche Impfungen für alle Haustiere

Tierarzt_Bilderschaft_9695Wie jedes Jahr im April – die Tierärztin kommt!

Den Termin haben wir mal wieder geschafft – frei von jeder tierischen Aufregung. Unsere mobile Tierärztin hat die Kaninchen, den Hund und den Kater begutachtet, vorsorglich untersucht und schließlich allen die alljährliche Spritze verpasst. Jetzt sind alle unsere Viecher gegen potentielle fiese Krankheiten geimpft. Außerdem wurden alle Tiere einschließlich der Hühner entwurmt und haben eine Profilaxe gegen Zecken, Flöhe und sonstige Parasiten bekommen. Mit dem Zeckenmittel habe ich mich (also die Tiere) für den ganzen Sommer eingedeckt. Jetzt kann uns eigentlich nichts mehr passieren 🙂 Und der besondere Luxus – unsere mobile Tierärztin kümmert sich um alle Tiere vor Ort. Kein Tiertransport  – kein Stress für Katze und Co. Und die Impfung haben sie kaum gemerkt – nur Lasse hat kurz gezuckt und entrüstet aus seinem Körbchen aufgeschaut.Vetambulanz_Bilderschaft_9692

Pin It