Akelei

Akelei

Irgendwann habe ich mir eine Akelei (Aquilegia vulgaris) in einer Gärtnerei gekauft. Eine guten Entscheidung. Ich finde, diese Blume, die übrigens zu der Familie der Rapunzeln zählt, gehört in jeden Garten. Diese heimische Staude braucht normal durchlässigen Boden und kommt sowohl mit sonnigen bis halbschattigen Standorten zurecht. Eigentlich braucht sie keine besondere Pflege. Inzwischen hat sie sich in den Farben Weiß, Rosa und Blau selbst ausgesät. Ihre glockenförmigen Blüten setzen überall da farbige Akzente, wo sowieso Platz im Beet war. Ich lasse sie in der Regel stehen – besser eine anmutige Akelei als lästiger Giersch. Und wenn sie dort wächst, wo ich es partout nicht möchte, entferne ich sie einfach. Schließlich habe ich genug davon im Garten.

Written By
More from anke

Scampi Spaghetti mit Tomaten – jetzt auch mit Video auf youtube

Zutaten für 4 Personen 350 g Spaghetti * Salz * 2 Schalotten, in feine...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.