Alljährliche Drohnenschlacht

Am Flugloch Ende Juli_3362Während die einen Sammlerinnen mit vollen Honigmägen heimkehren, sind die anderen Bienen dabei, die letzten Drohnen aus dem Stock zu entfernen. Unten am Bild könnt Ihr gut sehen, wie eine Arbeiterin einen Drohn rauswirft. Weil die Drohnen wissen, dass sie außerhalb des Bienenvolkes verhungern und verklammen, wehren sie sich mit “Händen und Füßen”. Doch die Damen haben kein Erbarmen. Die Wintervorräte sind zu schade, um sie mit den Kerlen zu teilen. Wenn im nächsten Jahr neue “Befruchter” gebraucht werden, legt die Königin entsprechend große, unbefruchtete Eier, aus denen dann junge, starke Drohnen schlüpfen. Während die Bienen gestern also mit sich selbst beschäftigt waren, habe ich mit Unterstützung der Familie und Nele die Honigräume abgenommen und 75 kg Honig geschleudert. Ein schönes Tagewerk.

Bienenstand_3366

Written By
More from anke

Geburtstagstorte für Chiara

Ich habe heute Nachmittag eine Torte für die Tochter einer lieben Freundin gebacken....
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.