Der Drohn kommt heim

Drohn IMG_4004

Die männlichen Bienen, also die stachellosen, dicken Drohnen, fliegen zu Drohnen-Sammelplätzen, um dort auf eine Königin zu warten. Kommt eine angeflogen, wird sie von mehreren Drohnen begattet. Die Drohnen bezahlen für ihre Gen-Weitergabe mit ihrem Leben. Wo diese Drohnen-Sammelplätze sind, wissen offenbar nur die junge Königin und die Drohnen. Toll, was die Natur den Tieren so in die Wiege legt. Ich würde das gerne mal beobachten. Wenn zum Ende des Sommers die Bienen nicht mehr schwärmen werden und sich deshalb auch keine neuen Königinnen ziehen, werden auch die Drohnen nicht mehr zum Begatten benötigt. Dann kommt es zur “Drohnenschlacht”. Dazu im Juli mehr. Hier fliegt jedenfalls ein Drohn heim und scheint keine Königin getroffen zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.