Erfrischende Johannisbeer-Sahnetorte

Johannisbeer-Sahnetorte

Wenn es so warm ist, kühlt die Säure der kleinen rote Beeren irgendwie von Innen. Versenkt in süßer Sahne, gebettet auf Biskuit, schaffen sie ein kleines Feuerwerk im Mund. Mmmh, lecker. Der Höhepunkt eines heißen Sommertages!

Johannisbeer-Sahnetorte

Für 1 Kuchen mit 12 Stücken

Zutaten

4 Eier

Abrieb von 1 Zitrone

Zucker

125 g Weizenmehl

Speisestärke

3–4 EL weiße Schokocreme

400 ml kalte Schlagsahne

4 EL Zucker

500 g rote Johannisbeeren

 Zubereitung

1. Eier und Zucker über dem warmen Wasserbad bis ca. 40 Grad aufschlagen. Dann die Masse mit dem Handrührgerät dickschaumig kalt schlagen. Mehl und Stärke sieben und mischen. Mit einem Kochlöffel das Mehl-Stärke-Gemisch unter die Eimasse arbeiten. Nicht mit einem Schneebesen! Die Masse in eine gefettete, mit Backpapier belegte Springform (26 cm Durchmesser) geben und ca. 35 Minuten bei 200 Grad backen.

2. Den ausgekühlten Biskuit einmal durchschneiden. Eine Hälfte für eine andere Torte beiseite legen. Die andere Hälfte auf eine Tortenplatte legen und mit weißer Schokocreme bestreichen.

3. Die Johannisbeeren verlesen, von den Rispen streifen und mit kalten Wasser abspülen. 2–3 schöne Rispen für die Dekoration zur Seite stellen. Die Schlagsahne mit 2 EL Zucker steif schlagen und die Johannisbeeren vorsichtig, gleichmäßig unterheben. Die Johannisbeersahne auf der Schokocreme locker verteilen. Die restlichen 2 EL Zucker auf einen kleinen Teller geben und die beiseite gelegten, angefeuchteten Johannisbeeren darin wenden. Die Torte mit den Johannisbeeren dekorieren und sofort servieren.

 

 

 

 

 

 

Written By
More from anke

Surftipp

Der ausgezeichnete Blog von Nicole http://nicmag.de hat Honeyfarm in seine Surftipps aufgenommen. Was für...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.