Knoblauch-Tomaten-Hähnchen

Knoblauchhaehnchen_4401Meine Tomaten sind reif. Außerdem habe ich seit meinem Spanien-Urlaub unbändige Lust auf mediterranes Essen, am liebsten mit ordentlich Knoblauch.  Also habe ich mir dieses Gericht  für Euch und für mich ausgedacht. Guten Appetit!

Knoblauch-Tomaten-Hähnchen

Zubereitungszeit  ca. 80 Minuten

 Zutaten für 4 Personen

1 Knoblauchknolle

800 g Hähnchenbrustfilet

5 EL Öl

Salz, Pfeffer, Paprikapulver

3 Zweige Rosmarin

1 kg neue Kartoffeln

3 mittelgroße Tomaten

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehen schälen und die großen Zehen halbieren. Die Hähnchenbrustfilets  waschen und trocken tupfen.  1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets darin von allen Seiten scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und herausnehmen. Die Knoblauchzehen im Bratfett anbraten.
  2. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Nadeln abzupfen und fein hacken. Die Kartoffeln gründlich waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Mit Rosmarin, Knoblauch und 4 EL Öl mischen. Die Tomaten waschen und achteln. Die Tomatenstückchen unter die Kartoffeln mischen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Kartoffelmischung in eine große Auflaufform geben. Die Hähnchenfilets darauf legen. Im heißen Backofen ca. 50 Minuten braten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.