Nektarinen-­Kokos–­Torte (ohne Backen)

Pfirsich-Kokostorte_Bilderschaft_0361Kein Sonntag ohne Torte! Diesmal hat uns diese Tortenversion das Wochenende versüßt. Die Zutaten sind schnell zusammengemixt und dann reift sie von ganz allein im Kühlschrank zu einem erfrischenden Highlight der Kaffeetafel.

Nektarinen-­Kokos–­Torte (ohne Backen)

Zubereitungszeit: 40 Minuten Kühlzeit: 4 Stunden

Zutaten für 1 Torte mit ca. 12 Stücken

Biskuit-­Boden

200 g Butter * 200 g Löffelbiskuit

Nektarinen-­Kokos–­Belag

500 g Nektarinen * 6 Blatt Gelatine * 400 ml Kokosmilch * 120 g Zucker * 300 g Vanillequark * 300 g Frischkäse * Saft von 1 Zitrone * 1 Pck. Vanillezucker * 1 Nektarine für die Dekoration

Zubereitung

  1. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und abkühlen lassen. Die Löffel-­‐ biskuits in Stücke brechen, in 2 Portionen in Gefrierbeutel geben, gut ver-­‐ schließen und mit einem Nudelholz zu feinen Krümeln verarbeiten. Die Biskuit-­ Krümel in eine Rührschüssel geben und mit der flüssigen Butter zu einer Bröselmasse verarbeiten. Die Brösel in eine mit Backpapier belegte Springform (26 cm Durchmesser) geben und mit einer Gabel zu einem Boden festdrücken.
  2. Für den Belag die Nektarinen waschen, vom Kern lösen und in kleine Würfel schneiden. Auf dem Boden die Früchte gleichmäßig verteilen. Die Gelatineblätter ca. 5-10 Min. in etwas kaltem Wasser einweichen. Die Kokosmilch erhitzen, nicht kochen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Kokosmilch auflösen. Zucker dazugeben und so lange rühren, bis er sich gelöst hat. Die Flüssigkeit in den Kühlschrank stellen und abkühlen lassen.
  3. Den Vanillequark mit dem Frischkäse, dem Zitronensaft und dem Vanillezucker verrühren. Die abgekühlte Kokosmilch dazugeben und alles gut vermixen. Die Kokoscreme auf die Nektarinen gießen, glatt streichen und die Torte für mindestens 4 Stunden kühl stellen.
  4. Vor dem Servieren die Nektarine waschen und in Spalten schneiden Die Springform lösen, den Rand entfernen und die Torte mit den Nektarinenspalten dekorieren.
Written By
More from anke

Honigwabe

Die großen Honigwaben sind noch nicht fertig. Hier sehen kann man gut...
Read More

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.