„Nemos Friends“ – Ich steh‘ auf Fun-Food

Fisch-cupcakes_9169 Kopie

Irgendwo habe ich mal ein Bild mit Cupcakes in Fischform gesehen und wollte unbedingt eine eigene Version davon backen und dekorieren. Jetzt habe ich die Zeit gefunden. Und so sehen nun meine Fische aus! Es sind Orangen-Muffins mit eingefärbtem Cream-Cheese-Topping und Mini-Smarties-Dekoration. Eigentlich ganz einfach, man braucht nur etwas Geduld und Fingerspitzengefühl.

Nemos Friends – Fishy Cupcakes

Zutaten für ca. 20 Orangenmuffins

Teig

3 Eier * 200 g Zucker * Abrieb von 1 Bio-Orange * 100 g Butter * 100 ml Milch * 1 Prise Salz * 200 g Weizenmehl * 1 TL Backpulver * 2 EL Orangensaft

Dekoration

60 g zimmerwarme Butter * 100 g Puderzucker * 1 EL Orangensaft * 175 g Doppelrahmfrischkäse * blaue Lebensmittelfarbe * 1 große Tüte Mini-Smarties für die Schuppen * Schokotropfen für die Augen

Zubereitung

  1. Die Eier mit dem Zucker hell und schaumig aufschlagen. Die Butter schmelzen und mit der Milch, Orangenabrieb und der Prise Salz in den Eischaum rühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und unter die Eimischung heben. Orangensaft unterrühren. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  3. 20 Papierförmchen in das Muffinblech setzen und mit Teig füllen. Die Muffins  ca. 15 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen. Die Muffins nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.
  4. Alle Creamcheese-Zutaten cremig rühren und blau oder mit einer anderen Lebensmittelfarbe einfärben. Die Creme auf den Muffins glatt verstreichen. Die Smarties nach Farben sortieren. Blaue, grüne und lilafarbene Smarties abwechselnd als Schuppen auf die Creme legen. Mit 2 roten Smarties einen Mund mit einen Schokotropfen das Auge „zeichnen“.

 

Pin It

4 Gedanken zu „„Nemos Friends“ – Ich steh‘ auf Fun-Food

  1. Kathrin

    Hallo, die cupcakes sehen wunderschön aus. Ich würde sie gerne nachbacken. Ist die Menge wirklich für 20 Muffins ausreichend oder sind Mini Muffins gemeint? Nimmt man für das Frosting wirklich 600g Butter? Oder sind 60g gemeint? Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
    Viele Grüße, Kathrin

    Antworten
    1. anke Artikelautor

      Hallo Katrin,

      60 g Butter, Du hast recht. Das ändere ich sofort. 20 Muffins sind richtig. Die Förmchen nicht zu voll machen, weil Du ja eine ebene Oberfläche für das Frostig und die Smarties brauchst.
      Liebe Grüße Anke

      Antworten
  2. Lisa B.

    Hallo, kann ich die Muffins schon einen Tag vor Verzehr verzieren oder färben dann die Smarties auf die Creme ab? 🙂
    Lg Lisa

    Antworten
    1. anke Artikelautor

      Hallo Lisa,

      ich habe Deine mail erst jetzt gelesen, sorry. Die Muffins zeitnah vor dem Servieren verzieren. Die Smarties färben tatsächlich ab und weichen langfristig auf. Liebe Grüße
      Anke

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.