Schokoladen-Guglhupf

Schokoladen-Guglhupf_9402Kürzlich waren wir mit der Familie im “Chokoversum” in Hamburg. Seitdem möchten einen vollmundigen Schokoladenkuchen backen. Heute haben wir es mit vereinten Kräften geschafft.

Schokoladen-Guglhupf

Zutaten für 1 Guglhupf

Für den Teig

4 Eier * 300 g Zucker * 1 Päckchen Vanillezucker * 150 g Bitterschokolade * 250 g Butter * 350 g Mehl * 1 Päckchen Backpulver * 100 ml Milch * 2 EL Kakaopulver * 3 EL Schokotropfen

Für die Glasur

200 g weiße Kuvertüre * 2 EL Schokoraspel

Zubereitung

1. Eine Guglhupfform fetten und mit Semmelbrösel bestäuben. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig in ca. 3-4 Minuten schlagen. Die Schokolade grob hacken. Die Butter mit der Schokolade in einem kleinen Topf schmelzen, dabei darauf achten, dass die Zutaten nicht zu heiß werden. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao mischen.

2.Die Schokoladen-Butter und die Milch unter die Eimasse rühren. Dann die Mehlmischung einrühren und die Schokotropfen unterheben. Den Kuchenteig in die Guglhupfform füllen und bei 180 Grad ca. 45 Minuten backen.

3. Den Schokokuchen ca.10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann lösen und auf eine mit Backpapier belegten Unterlage stürzen, komplett erkalten lassen.

4. Für die Glasur die weiße Schokolade grob hacken über dem Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die Schokolade gleichmäßig über den Kuchen gießen und mit den Schokoraspel bestreuen. Die Schokolade fest werden lassen und dann den Kuchen servieren.

 

Written By
More from anke

Eier des Tages

Jeden Tag schenken uns die Hühner 3 Eier. Und so sieht es...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.