Spargel aus dem Meer

Queller_2735

Mmh, Queller, so weit das Auge reicht. Sieht ein bisschen aus, wie ein fleischiger Minikaktus, ist aber eine leckere Salzwasser-Meerespflanze. Queller wächst von ca. April bis Oktober an den Watt-Uferzonen der Nordsee, es ist eine Salzwiesen-Pflanze und wird deshalb bei jeder Flut vom Meerwasser überspült. Weil er während seines gesamten Wachstums Meerwasser aufnimmt, schmeckt er leicht salzig. Sein Geschmack ähnelt dem des Spargels, deshalb wird er auch Meeresspargel genannt. Zu Fischgerichten ist Queller eine delikate Beilage. Man kann ihn im gut sortierten Fischgeschäft im Sommer kaufen. Damit er schön knackig bleibt, wird er nur kurz blanchiert oder auch roh in kleinen Mengen zum Gericht gegeben. Achtung, mit noch zusätzlich salzen.

Written By
More from anke

Österliche Hasenkekse

Voll im Osterfieber – Hier noch ein paar Mürbeteigkekse aus meiner kleinen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.