Schlagwort-Archiv: bunt

Lola backt: Donuts mit Zuckerguss – kinderleichtes Rezept

Lolas leckere Donuts mit Zuckerguss – ideal auch zum Verschenken

Zutaten

Donuts: 175 ml Milch * 40 g Butter * 1 Päckchen Hefe * 400 g Weizenmehl * 60 g Zucker * 1 Prise Salz * 2 Eier * Mehl zum Ausrollen * 2 l Sonnenblumenöl

Zuckerguss: 250g Puderzucker * Saft einer Zitrone * 1–2EL Wasser * rote und blaue Lebensmittelfarbe * Zuckerstreusel

Zubereitung

  1. Butter und Milch in einen Topf geben und erhitzen. Zucker, Salz, Mehl, Eier und einen zerbröselten Hefewürfel hinzu geben. Ihr verrührt den Teig und knetet ihn durch. Wenn er Euch noch zu matschig, ist dann gebt einfach noch ein bisschen Mehl hinzu. Lasst den Teig eine halbe Stunde lang Ruhen.
  2. Ihr rollt den Teig aus und stecht mit einem grossen Glas die Donuts aus, die lasst Ihr dann noch eine ca. 45 Minuten lang Ruhen.
  3. Ihr erhitzt das Sonnenblumenöl in einem großen Topf, dass es fast kocht. Wenn sich an einem Holzlöffel Blasen bilden, hat das Öl die richtige Temperatur. Gebt dann die Donuts in den Topf und wendet sie nach einer Minute mit einer Schöpfkelle. Nach dem Rausnehmen lasst sie auf Küchenkrepp etwas abtropfen.
  4. Ihr siebt den Puderzucker. Dann den Puderzucker mit etwas Zitronensaft und ca. 1–2 EL Wasser zu einem dickflüssigem Guss verrühren. Teilt den Guss auf 2–3 verschiedene kleine Gefäße auf. Gebt jeweils etwas Lebensmittelfarbe dazu und verrührt es kräftig. Dann nur noch die Donuts eintunken und fertig. 🙂 Wer möchte kann sie dann noch verzieren mit bunten Streuseln oder einer anderen Zuckergussfarbe. Liebe Grüße Eure LolaDonuts mit Zuckerguss_6037 Kopie
Pin It

Österliche Hasenkekse

Hasenkekse A BilderschaftVoll im Osterfieber – Hier noch ein paar Mürbeteigkekse aus meiner kleinen Küche.

Bunte Hasenkekse

Zutaten für 35 Hasen 

Mürbeteig: 200 g kalte Butter * 100 g Puderzucker * 1 Msp. Vanillepulver * 2 Eigelb *
330 g Weizenmehl * 1⁄4 TL Salz

Zum Bemalen und Dekorieren: 200 g Puderzucker * Zitronensaft * Lebensmittelfarben * bunte Zuckerperlen 

Zubereitung

1. Kalte Butter in Stückchen schneiden, mit dem Puderzucker verkneten. Vanillepulver und Eigelbe dazugeben, einarbeiten. Mehl und Salz mischen, sieben und mit einem Mal dazugeben. Alles zu einem festen Teig verkneten. Falls der Teig zu bröselig ist, ca. 1–2 EL kalte Milch zufügen. Ist der Teig klebrig, etwas Mehl dazugeben. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie gewickelt für 2 Std. in den Kühlschrank legen.

1. Mehl in eine große Rührschüs- sel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Salz, gemahlene Mandeln, geriebene Zironenschale, Zimt, Lebkuchengewürz und Ei hineingeben. Margarine in kleine Flocken teilen und um die Mulde herum auf dem Rand verteilen. Alles zusammen mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen und ca. 1 Std. abgedeckt in

2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einer Hasenform Hasen ausstechen, auf das Backpapier legen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 8–10 Min. backen. Abkühlen lassen.

3. Puderzucker mit Zitronensaft zu dickflüssigem Guss verarbeiten. In kleine Töpfchen geben, mit Lebens- mittelfarben einfärben. Mit einem feinen Pinsel bunte Hosen, Rucksäcke, Schleifen, Latzhosen und Gesichter aufmalen. Zuckerperlen als kleine Ostereier aufsetzen.

Tipp: Aus den Teigresten kleine Karotten ausstechen und bemalen.

Pin It

Sweets für das Wochenende

Smartie Cookies

Die schmilzen nicht in der Hand, sondern im Mund 🙂

Smartie Cookies

Zutaten für ca. 16-20 Cookies

180 g zimmerwarme Butter

200 g Zucker

1 großes Ei

1 Pck. Vanillezucker

240 g Mehl

1 Tüte Vanillepuddingpulver (30 g)

1 TL Backpulver

200 g Smaries oder M&Ms

Zubereitung

1. Die Butter mit dem Zucker in ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Dann das Ei eine weitere Minute unterschlagen. Das Mehl mit dem Vanillepuddingpulver und dem Backpulver mischen und unter die Buttermischung rühren.  Die Hälfte der Smarties dazugeben und gut unterarbeiten.

2. Mit einem TL je einen kleinen Klecks auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Achtung Abstand halten, die Cookies laufen auseinander.

Wer es nicht so flache Cookiens mag, gibt den Teigklecks in Dessertringe oder füllt den Teig gefettete Muffinblechmulden.

3. Die Cookies ca. 10 Minuten bei 180 Grad backen und herausnehmen. Die an der Oberfläche noch weichen heißen Cookies sofort mit den restlichen Smarties bestreuen und die Smarties leicht in die Kekse eindrücken.

Pin It