Schlagwort-Archiv: chocolate cake

Mein Sohn Enno hat Geburtstag gefeiert und eine saftige „Herrentorte“ bekommen: Eine Schokoladen-Schichttorte

Ich kann Euch zwar kein Tortenstück abgeben, aber immerhin das Rezept zum Nachbacken.

Schokoladen-Schicht-Torte

Zutaten für die Creme/Ganache: 300 ml Sahne * 300 g Zartbitter Kuvertüre

Zutaten für den Biskuit-Teig (kann man auch gut am Vortag backen): 300 g Zartbitter-Kuvertüre * 150 g Butter * 150 g Löffelbiskuits * 12 Eigelbe * 1 TL Vanillearoma * 12 Eiweiße * 250 g gemahlene Mandeln * 200 g Zucker * 350 g Orangenmarmelade * 200 g Zartbitter-Kuvertüre * Himbeeren oder andere Beeren für die Dekoration * etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Kuvertüre klein raspeln und in eine Schussel geben. Sahne in einem Topf erhitzen. Heiße Sahne auf die Schokolade gießen und ca. 2 Minuten so stehen lassen. Noch nicht umrühren.
  2. Dann die Schokoladensahne gut verrühren, bis sich eine verbundenen Masse ergeben hat. Die entstandene Ganache zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Eine runde Kuchenform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, den Rand fetten und zugeschnittene Backpapierstreifen (ca. 10 cm breit) hochkant an den Rand kleben, damit später in der Höhne genug Platz für den Teig ist.
  4. Für den Teig Kuvertüre in kleine Stücke hacken. In einer Schüssel über dem Wasserband schmelzen. Die Butter dazugeben und unter Rühren schmelzen. Die Löffelbiskuits in einem Multi-Zerkleiner fein mahlen.
  5. Eigelbe und Vanillearoma mit dem Schneebesen unter die Schokoladenbutter rühren. Gemahlene Löffelbiskuits und Mandeln auf die Masse geben, aber noch nicht verrühren. Eiweiß mit Zucker steif schlagen. Eischnee unter die Schokoladen-Mandel-Masse heben, bis ein gleichmäßiger, luftiger Teig entstanden ist.
  6. Die Teigmasse in die vorbereitete Form geben und bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 80 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form abkühlen lassen. Die Form lösen, entfernen und den Biskuit vollständig erkalten lassen.
  7. Die Ganache mit einem Handrührgerät oder Schneebesen zu einer geschmeidigen Creme rühren. Ist sie zu fest, kann man sie auch kurz für ca. 30 Sekunden bei kleiner Stufe in die Mikrowelle stellen. Danach lässt sie sich besser rühren.
  8. Den kalten Tortenboden in 4 oder mehr Böden schneiden. Die Marmelade glatt rühren und je mit ca. 1-2 EL dünn bestreichen. Dann mit ca. 2-3 EL Schokocreme bestreichen. Zu einer Torte schichten. Die Torte auf Backpapier stellen.
  9. Die Kuvertüre fein raspeln und über dem Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade über die Torte gießen, so dass die Oberfläche komplett mit Schokolade bedeckt ist. Glatt streichen. Es darf gerne Schokolade an den Rändern herunter laufen. Die Schokolade bei Zimmertemperatur fest werden lassen. Vor dem Servieren mit Beeren dekorieren und mit Puderzucker bestäuben.

 

Pin It