Schlagwort-Archiv: Cupcake

Lola backt: Vanillecupcakes mit Blütendekor aus Fondant – kinderleichtes Rezept

Vanillecupcakes mit Blütendekor aus Fondant

Zutaten für 12 Cupcakes

Vanillemuffins: 120 g weiche Butter * 120 g Zucker * 1 Pck. Vanillezucker * 2 Eier * 120 g Weizenmehl * ½ TL Backpulver * 1 Fläschchen Vanillearoma * 12 Papierförmchen

Frischkäsetopping und Dekoration: 60 g Butter * 100 g Frischkäse * 230 g Puderzucker gesiebt – 1/2 Packung türkisfarbener Rollfondant * Keksstempel mit Motiven nach Wahl * runder Keksausstecher oder Glas * 12 Zuckerdekor-Blüten

Zubereitung

  1. Die Butter in eine Rührschüssel geben und geschmeidig rühren. Zucker und Vanillezucker unterrühren. Dann die Eier unterschlagen. Backpulver und Mehl mischen und einrühren. Zuletzt das Vanillearoma zufügen.
  2. Papierförmchen in die Muffinmulden geben und diese mit dem Teig befühlen. Die Muffins ca. 20 Minuten bei 170 Grad Umluft backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Für das Topping Butter und Frischkäse gut verrühren. Puderzucker einrühren. Die Frischkäsecreme auf die abgekühlten Muffins streichen.
  4. Rollfondant weich kneten, zur Kugel formen und ausrollen. Dann Kreise im Durchmesser der Muffins ausstechen. Blütenmuster mit Hilfe von Stempeln auf die Kreise drücken. Fondantkreise auf die Cupcakes legen. Zuckerblüten von unten mit etwas Creme bestreichen und mittig auf die Fondatnkreise legen.Lola backt Vanille Cupkakes mit Fondanttopping_5868 Kopie

 

Pin It

Backzeit ist auch Cupcakezeit

Schokoladencupcake

Bei uns ist das Cupcake-Fieber ausgebrochen. Diesmal möchte ich Euch meinen       Double-Choc Cupcake ans Herz legen. Er ist kein Light-Produkt, aber dafür eine unvergessliche kleine Sünde 🙂

Double-Choc-Cupcake

Zutaten für 8 Cupcakes

Teig

85 g dunkle Kuvertüre

25 g Butter

60 g Öl

100 g Mehl

1 TL Backpulver

20 g Kakaopulver

2 Eier

200 g Zucker

50 g Sauerrahm

 Choc-Topping

100 g Sahne

250 g dunkle Kuvertüre

1 EL Honig

100 g Mascarpone

100 g Doppelrahmfrischkäse

rosafarbene Zuckerperlen

 Zubereitung

  1. Die Kuvertüre hacken und mit Butter und Öl über dem Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen. Das Mehl mit Backpulver und dem Kakao vermengen.
  2. Die Eier mit dem Zucker mindestens 3 Minuten schaumig rühren. Sauerrahm und die geschmolzene Kuvertüremischung dazugeben und alles kurz verrühren.
  3. Die Mehlmischung unterheben, dabei darauf achten, dass die Masse schön luftig bleibt. Die Masse in Förmchen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen. Die Muffins abkühlen lassen.
  4. Für das Topping kochende Sahne über die gehackte Kuvertüre geben und beides gut verrühren. Mit einem Schneebesen oder einem Pürierstab die Masse so lange schlagen, bis sie sich gut verbunden hat. (Diese Ganache kann man auch gut am Vortag zubereiten). Honig, den gekühlten Mascarpone und den kalten Frischkäse gut unterrühren. Die Schokoladenmasse in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen und die Masse in kreisenden Bewegungen auf die Muffins spritzen. Falls das Topping zu weich ist, legt es für einige Minuten in den Kühlschrank. Mit Zuckerperlen dekorieren. Im Kühlschrank halten sich die Muffins samt Topping ca. 2 Tage. Aber am besten, Ihr dekoriert die Cupcakes direkt vor dem Servieren.

 

 

 

 

Pin It

Mini-Cupcakes mit Creamcheese-Topping

Mini-Muffins_8224 Kopie

Diese kleinen Dinger schmecken immer und sind wunderbar saftig. Und weil die Teigmenge mehr als 40 kleine Küchlein ergibt, sind sie das ideale Büro-Mitbringsel. Die Zuckerblumen habe ich aus Rollfondant ausgestochen.

Mini-Cupcakes mit Creamcheese-Topping

 Zutaten für 48 Mini-Cupcakes

Teig

3 Eier

200 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

100 g Butter

100 ml Milch

1 Prise Salz

200 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone

Creamcheese-Topping

40 g zimmerwarme Butter

200 g Puderzucker

1 EL Zitronensaft

70 g Doppelrahmfrischkäse

Zuckerperlen oder Zuckerblumen zur Dekoration

Zubereitung

  1. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker hell und schaumig aufschlagen. Die Butter schmelzen und mit der Milch und der Prise Salz in den Eischaum rühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und unter den Eimischung heben.  Zitronenschale und -Saft unterrühren. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  3. 12 Papierförmchen in das Muffinblech setzen und mit Teig füllen. Die Mini-Cupcakes  ca. 15 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen. Mit dem restlichen Teig den Vorgang wiederholen. Die Cupcakes nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.
  4. Alle Creamcheese-Zutaten cremig rühren. Die Creme auf den Mini-Cupcakes verstreichen und mit Zuckerblumen verzieren.
Pin It