Schlagwort-Archiv: erfrischend

Frühlingsrezept für heiße Tage: Chilihähnchen mit Melonensalat und Süßkartoffeln

e Chilihaehnchen mit Melonensalat_5863

Heute ist es so heiß, da habe ich ein erfrischendes Rezept für die Abendstunden für Euch:

Chilihähnchen mit Melonensalat und Süßkartoffeln

Zutaten für 4 Personen:
4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut * 4 EL Süß-scharfe Chilisauce * 3 EL Erdnussöl * 4 Süßkartoffeln * Salz * 4 EL Olivenöl * 4 EL Limettensaft * 1 EL Honig * 1 TL Harissa * 1 kg Wassermelonen-Fruchtfleisch * 2 Frühlingszwiebeln * Bund Koriander * 2 EL gehackte Cashewnüsse

1. Die Hänchenbrustfilets mit der Chilisoße einpinseln und ca. 20 Minuten marinieren lassen. Das Erdnussöl in einer beschichteten Pfanne oder Grillpfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten, dann abdecken und bei kleiner Hitze auf jeder Seite ca. 7 Min. fertig garen. Warm stellen.

2. Die Süßkartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Anschließend abgießen, kurz abdampfen lassen, pellen und längs halbieren.

3. Inzwischen Olivenöl, Limettensaft, Honig und Harissa zu ei-nem Dressing verrühren. Die Melone in mundgerechte Stücke teilen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Melone, Frühlingszwiebel und Korianderblättchen vorsichtig mit dem Dressing mischen. Unmittelbar vor dem Servieren die gehackten Cashewnüsse über den Salat streuen.

Süßkartoffel
Die Batate gehört botanisch zu den Windengewchsen und ist nicht mit Kartoffeln verwand. Da sie diesen optisch, geschmacklich und in der Zubereitung ähneln werden sie oft als Süßkartoffeln bezeichnet. Bataten können gekocht oder gebraten ebenso genossen werden wie als Ofengemüse, Mus, Pommes frites oder Chips.

Pin It

Sommersalat mit Beeren, Ziegenkäse und kandierten Nüssen

Sommersalat mit Beeren und Couscous_6158Wir hatten Freunde zu Besuch und wir wollten Seafood grillen. Als erfrischende, leichte Beilage habe ich diesen Salat gemacht. Er ist eine tolle Ergänzung zu Fisch und Fleisch. Und außerdem schmeckt er auch bei Laktoseintoleranz.

Sommersalat mit Beeren und Couscous_6161Sommersalat mit Beeren, Ziegenkäse und kandierten Nüssen –  vegetarisches Rezept

Zutaten für 4 Personen

Kandierte Nüsse: 100 g Pekannüsse * 1 Chilischote * 2 EL Flüssiger Honig * 2 EL brauner Zucker * 1 Msp. Zimt * 1 Msp. Pfeffer

Salat: 600 g Beeren (Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren) * 150 g Couscous * 150 g Feldsalat * 150 g Ziegenfrischkäse (z. B. Chevre) * 3 EL Olivenöl * 2 EL Balsamico Essig * Salz * Pfeffer

Zubereitung
  1. Für die Nüsse den Backofen auf 225 Grad vorheizen. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen, auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Die Nüsse ca. 6 Minuten im Ofen rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Wenn sie erkaltet sind, in Stücke brechen.
  2. Die Beeren waschen und verlesen. Die Erdbeeren vom Grün befreien, und je nach Größe vierteln oder halbieren.
  3. Couscous mit 220 ml kochendem Wasser übergießen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Den Feldsalat waschen und in einer Salatschleuder trocken schleudern.
  4. Den Salat mit dem abgekühlten Couscous und den Beeren mischen, auf einer Tortenplatte anrichten. Ziegenkäse in kleinen Portionen darauf verteilen und die Nüsse darüber streuen. Mit Öl und Essig beträufeln und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Pin It

Erfrischende Johannisbeer-Sahnetorte

Johannisbeer-Sahnetorte

Wenn es so warm ist, kühlt die Säure der kleinen rote Beeren irgendwie von Innen. Versenkt in süßer Sahne, gebettet auf Biskuit, schaffen sie ein kleines Feuerwerk im Mund. Mmmh, lecker. Der Höhepunkt eines heißen Sommertages!

Johannisbeer-Sahnetorte

Für 1 Kuchen mit 12 Stücken

Zutaten

4 Eier

Abrieb von 1 Zitrone

Zucker

125 g Weizenmehl

Speisestärke

3–4 EL weiße Schokocreme

400 ml kalte Schlagsahne

4 EL Zucker

500 g rote Johannisbeeren

 Zubereitung

1. Eier und Zucker über dem warmen Wasserbad bis ca. 40 Grad aufschlagen. Dann die Masse mit dem Handrührgerät dickschaumig kalt schlagen. Mehl und Stärke sieben und mischen. Mit einem Kochlöffel das Mehl-Stärke-Gemisch unter die Eimasse arbeiten. Nicht mit einem Schneebesen! Die Masse in eine gefettete, mit Backpapier belegte Springform (26 cm Durchmesser) geben und ca. 35 Minuten bei 200 Grad backen.

2. Den ausgekühlten Biskuit einmal durchschneiden. Eine Hälfte für eine andere Torte beiseite legen. Die andere Hälfte auf eine Tortenplatte legen und mit weißer Schokocreme bestreichen.

3. Die Johannisbeeren verlesen, von den Rispen streifen und mit kalten Wasser abspülen. 2–3 schöne Rispen für die Dekoration zur Seite stellen. Die Schlagsahne mit 2 EL Zucker steif schlagen und die Johannisbeeren vorsichtig, gleichmäßig unterheben. Die Johannisbeersahne auf der Schokocreme locker verteilen. Die restlichen 2 EL Zucker auf einen kleinen Teller geben und die beiseite gelegten, angefeuchteten Johannisbeeren darin wenden. Die Torte mit den Johannisbeeren dekorieren und sofort servieren.

 

 

 

 

 

 

Pin It