Schlagwort-Archiv: kinderleicht

Lola backt: Donuts mit Zuckerguss – kinderleichtes Rezept

Lolas leckere Donuts mit Zuckerguss – ideal auch zum Verschenken

Zutaten

Donuts: 175 ml Milch * 40 g Butter * 1 Päckchen Hefe * 400 g Weizenmehl * 60 g Zucker * 1 Prise Salz * 2 Eier * Mehl zum Ausrollen * 2 l Sonnenblumenöl

Zuckerguss: 250g Puderzucker * Saft einer Zitrone * 1–2EL Wasser * rote und blaue Lebensmittelfarbe * Zuckerstreusel

Zubereitung

  1. Butter und Milch in einen Topf geben und erhitzen. Zucker, Salz, Mehl, Eier und einen zerbröselten Hefewürfel hinzu geben. Ihr verrührt den Teig und knetet ihn durch. Wenn er Euch noch zu matschig, ist dann gebt einfach noch ein bisschen Mehl hinzu. Lasst den Teig eine halbe Stunde lang Ruhen.
  2. Ihr rollt den Teig aus und stecht mit einem grossen Glas die Donuts aus, die lasst Ihr dann noch eine ca. 45 Minuten lang Ruhen.
  3. Ihr erhitzt das Sonnenblumenöl in einem großen Topf, dass es fast kocht. Wenn sich an einem Holzlöffel Blasen bilden, hat das Öl die richtige Temperatur. Gebt dann die Donuts in den Topf und wendet sie nach einer Minute mit einer Schöpfkelle. Nach dem Rausnehmen lasst sie auf Küchenkrepp etwas abtropfen.
  4. Ihr siebt den Puderzucker. Dann den Puderzucker mit etwas Zitronensaft und ca. 1–2 EL Wasser zu einem dickflüssigem Guss verrühren. Teilt den Guss auf 2–3 verschiedene kleine Gefäße auf. Gebt jeweils etwas Lebensmittelfarbe dazu und verrührt es kräftig. Dann nur noch die Donuts eintunken und fertig. 🙂 Wer möchte kann sie dann noch verzieren mit bunten Streuseln oder einer anderen Zuckergussfarbe. Liebe Grüße Eure LolaDonuts mit Zuckerguss_6037 Kopie
Pin It

Lola backt: Vanillecupcakes mit Blütendekor aus Fondant – kinderleichtes Rezept

Vanillecupcakes mit Blütendekor aus Fondant

Zutaten für 12 Cupcakes

Vanillemuffins: 120 g weiche Butter * 120 g Zucker * 1 Pck. Vanillezucker * 2 Eier * 120 g Weizenmehl * ½ TL Backpulver * 1 Fläschchen Vanillearoma * 12 Papierförmchen

Frischkäsetopping und Dekoration: 60 g Butter * 100 g Frischkäse * 230 g Puderzucker gesiebt – 1/2 Packung türkisfarbener Rollfondant * Keksstempel mit Motiven nach Wahl * runder Keksausstecher oder Glas * 12 Zuckerdekor-Blüten

Zubereitung

  1. Die Butter in eine Rührschüssel geben und geschmeidig rühren. Zucker und Vanillezucker unterrühren. Dann die Eier unterschlagen. Backpulver und Mehl mischen und einrühren. Zuletzt das Vanillearoma zufügen.
  2. Papierförmchen in die Muffinmulden geben und diese mit dem Teig befühlen. Die Muffins ca. 20 Minuten bei 170 Grad Umluft backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Für das Topping Butter und Frischkäse gut verrühren. Puderzucker einrühren. Die Frischkäsecreme auf die abgekühlten Muffins streichen.
  4. Rollfondant weich kneten, zur Kugel formen und ausrollen. Dann Kreise im Durchmesser der Muffins ausstechen. Blütenmuster mit Hilfe von Stempeln auf die Kreise drücken. Fondantkreise auf die Cupcakes legen. Zuckerblüten von unten mit etwas Creme bestreichen und mittig auf die Fondatnkreise legen.Lola backt Vanille Cupkakes mit Fondanttopping_5868 Kopie

 

Pin It

Lola backt: Schokoladen-Orangenkuchen

Guglhupf kl. shutterstock_248247709 KopieSchokoladen-Orangenkuchen als Guglhupf

Zutaten für 1 Guglhupf-Form

5 Eier * 400 g Mehl * 375 Zucker * 250 ml Wasser * 250 g weiche Butter  * 1 Päckchen Backpulver * 1 Päckchen Vanillezucker * 1 Päckchen getr. Orangenschale * 50 g Bitterschokolade (ggf. mit Orange) * ca. 3 EL Back-Kakao * Puderzucker zum Bestäuben nach Wahl

Zubereitung

  1. Eier, Mehl, Zucker, Wasser , Butter, Backpulver und Vanillezucker in eine große Röhrschüssel geben und alles mit einem Rührmixgerät zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Die Hälfte des Teiges beiseite stellen. In den restlichen Rührschüssel-Teig das Kakaopulver unterrühren. In den beiseite gestellten Teig die Orangenschale rühren. Die Gugelhupfform gut einfetten, ggf. mit Paniermehl ausstäuben. Dann löst der Kuchen später besser aus der Form. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  3. Zunächst den Kakaoteig in die Backform geben. Die Schokolade klein hacken und unter den Orangenteig heben. Den Orangenteig gleichmäßig auf dem Kakaoteig verteilen. Den Kuchen ca. 50 Minuten bei 180 Grad backen. In der Form abkühlen lassen und auf einen Teller stürzen. Nach Bedarf mit Puderzucker bestäuben. (Foto: Shutterstock)
Pin It

Sprudelwasser aus eigener Herstellung

 

Sodastream_8163 KopieWahnsinn, wie wichtig so manche Haushaltsartikel werden können. Seit einigen Wochen haben wir den Sodastreamer im Haus und ich kann mir kaum noch vorstellen, wie es ohne war. Vor allem die Kinder lieben es, Wasser aufzusprudeln und sich die Getränke mit den leckeren Sirupsorten zu versüßen. Besonders angetan haben es uns die in Deutschland produzierten Bio-Sirup-Sorten Limette, Holunder, Rhabarber und Cassis. Die leeren, dekorativen Flaschen eigen sich außerdem hinterher ideal als Backmischungs-Geschenke-Flaschen. Noch vor einiger Zeit, zogen die Kinder ein Gesicht, wenn es hieß: „Hol‘ bitte eine Flasche Mineralwasser aus dem Keller.“

Sodastream im Gebrauch

Jetzt springen sie freudig auf und rufen: “ Ich mach‘ neues Wasser!“. Der Sodastreamer ist wirklich eine tolle Erfindung. Und was mir daran besonders gefällt, diese Art der Wasseraufbereitung kommt der Umwelt zu Gute: keine PET-Flaschen mit Weichmachern, keine Pfandflaschen mit Chemikalien und kein Flaschentransport über die Autobahn mehr für unseren Sprudelwassergebrauch. Rückenschonend und günstiger ist es obendrein. Ich bin mehr als zufrieden mit dieser Anschaffung.

Hier könnt Ihr auch den Sodastream bestellen:

Pin It

Marzipan-Aprikosen-Pralinen

Marzipanpralinen_0343

Die Tage werden kälter und kürzer. Der Herbst hält Einzug und mit ihm beginnt die Nuss-Saison. Bei uns häufen sich abendliche Einladungen und da bringe ich gerne Selbst gemachtes aus meiner Küche mit. Diesmal habe ich mich für Marzipan-Aprikosen-Pralinen entschieden. Sie sind kinderleicht herzustellen und schmecken köstlich.

Aprikosen-Marzipan-Rolle

 Zutaten für ca. 40 Stück

50 g getrocknete Aprikosen

50 g Puderzucker

200 g Marzipanrohmasse

40 ganze Haselnüsse

100 g weiße Schokolade

Zubereitung

1. Getrocknete Aprikosen mit dem Blitzhacker möglichst fein hacken , mit Puderzucker und mit dem Marzipan verkneten. Aus der Marzipanmasse zwei ca. 20 cm lange, gleich dicke „Würste“ rollen. Je Praline das Marzipan ca. 1 cm dick abschneiden und zu einer Kugel oder einem Rechteck formen.

2. Die weiße Schokolade hacken und über dem Wasserbad erhitzen. Etwas flüssige Schokolade auf das geformte Marzipanstück geben und sofort eine Haselnuss darauf setzen. Abkühlen und die Schokolade fest werden lassen.

Pin It

Edle Notizbücher – selbst gestaltet

tesa_trendpapier_12_Idee_5_Notizbuecher_Aufmacher_quer

Ein individuelles Notizbuch – eine tolle Geschenkidee, auch für sich selbst. So geht’s:

Tesa 1 und 2

Ihr braucht ein schönes (Geschenk)-Papier Eurer Wahl. Zur Zeit sind grafische Muster in. Außerdem eine Schere, Bleistift, Lineal, tesa extra Power ECO REPAIR, 5 m x 38 mm, schwarz, klassisches Tesafilm, tesa Doppelband und natürlich einfache Notizbücher.

Zunächst die Buchflächen ausmessen: Höhe x Breite (x 2) plus Buchrücken. Die Maße auf das Papier übertragen, rundherum 4 cm dazugeben und ausschneiden. Einen Streifen Test ECO REPAIR mittig auf das Papier aufkleben und überstehende Ränder abschneiden.

Tesa 3-6

Die obere und untere Längskante jeweils 4 cm nach innen umknicken.

Das Papier links und rechts neben dem tesa ECO REPAIR bis zur Knicklinie oben und unten einschneiden.

Einen Streifen tesa Doppelband auf den Buchrücken kleben und die Schutzfolie abziehen

Das Buch nun mittig auf das Papier kleben.

Tesa 7-ende

Das Papier an den Ober- und Unterkanten um die Buchdeckel legen und mit tesafilm fixieren.

Erst die Ecken an den Seitenkanten falten, dann die Seitenkanten umfalten und mit Tesafilm fixieren, fertig!

Pin It