Schlagwort-Archiv: vanille

Lola backt: Vanillecupcakes mit Blütendekor aus Fondant – kinderleichtes Rezept

Vanillecupcakes mit Blütendekor aus Fondant

Zutaten für 12 Cupcakes

Vanillemuffins: 120 g weiche Butter * 120 g Zucker * 1 Pck. Vanillezucker * 2 Eier * 120 g Weizenmehl * ½ TL Backpulver * 1 Fläschchen Vanillearoma * 12 Papierförmchen

Frischkäsetopping und Dekoration: 60 g Butter * 100 g Frischkäse * 230 g Puderzucker gesiebt – 1/2 Packung türkisfarbener Rollfondant * Keksstempel mit Motiven nach Wahl * runder Keksausstecher oder Glas * 12 Zuckerdekor-Blüten

Zubereitung

  1. Die Butter in eine Rührschüssel geben und geschmeidig rühren. Zucker und Vanillezucker unterrühren. Dann die Eier unterschlagen. Backpulver und Mehl mischen und einrühren. Zuletzt das Vanillearoma zufügen.
  2. Papierförmchen in die Muffinmulden geben und diese mit dem Teig befühlen. Die Muffins ca. 20 Minuten bei 170 Grad Umluft backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. Für das Topping Butter und Frischkäse gut verrühren. Puderzucker einrühren. Die Frischkäsecreme auf die abgekühlten Muffins streichen.
  4. Rollfondant weich kneten, zur Kugel formen und ausrollen. Dann Kreise im Durchmesser der Muffins ausstechen. Blütenmuster mit Hilfe von Stempeln auf die Kreise drücken. Fondantkreise auf die Cupcakes legen. Zuckerblüten von unten mit etwas Creme bestreichen und mittig auf die Fondatnkreise legen.Lola backt Vanille Cupkakes mit Fondanttopping_5868 Kopie

 

Pin It

Rennwagen-Torte mit Marzipan-Pokal

Rennwagen-Torte_Bilderschaft 0207Wir feiern morgen Jungs-Kindergeburtstag auf der Kart-Bahn. Und dafür habe ich eine passende Torte gebacken. Dieser Kuchen hat etwas länger gedauert, aber strahlende Kinderaugen sind die Mühe wert.

Rennwagen-Torte_Bilderschaft 0159Rennwagen-Torte mit Marzipan-Pokal

Zutaten für 1 Torte, ergibt 12 Stücke

Biskuit

120 g Weizenmehl * 1 Msp. Backpulver * 40 g Speisestärke * Prise Salz * 5 Eier * 120 g Zucker * 100 g Marzipan * 1 Pck. Vanillezucker * Mark von 1 Vanilleschote

 Füllung

150 g Aprikosenmarmelade * 300 g Frischkäse * 4 EL Puderzucker * 150 ml Sahne * 1 Pck. Sahnesteif

 Dekoration

ca. 300 g Rollfondant weiß * ca. 80 g Rollfondant schwarz * Essbaren Kleber * Essbare Rennwagen-Sticker oder ähnliches * Marzipan für den Pokal * Essbares Goldpuder

Zubereitung

  1. Für den Biskuit das Mehl mit Backpulver Stärke und Salz vermischen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 60 g Zucker steif schlagen. Das Marzipan raspeln, mit den Eigelben, dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Vanillemark schaumig schlagen.
  2. Die Hälfte des Eischnees unter die Eigelbmasse rühren, das Mehlgemisch unterarbeiten und schließlich den übrigen Eischnee unterheben. Den Teig in eine gefettete, mit Backpapier belegte Springform (Durchmesser 28 cm) geben und glatt streichen. Den Biskuit bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen.
  3. Den Biskuit halbieren und die untere Hälfte mit ca. einem Drittel der Aprikosenmarmelade bestreichen. Den Frischkäse mit der Sahne. dem gesiebten Puderzucker und Sahnesteif steif schlagen. Den Boden damit bestreichen. Den zweiten Boden aufsetzen und die Torte mit der restlichen Aprikosenmarmelade rundum bestreichen.
  4. Den weißen Fondant ausrollen und die Torte komplett eindecken. Den schwarzen Fondant längs ausrollen und in ca. 2,5 x 2,5 cm große Quadrate schneiden. Die Quadrate versetzt um die Torte herum festkleben. Die Sticker auf die Torte kleben. Aus Marzipan einen Pokal formen und diesen mit Goldpuder einpinseln. Zum Schluss den goldenen Pokal auf die Torte stellen.Rennwagen-Torte_Bilderschaft_0229

 

Pin It

Mini-Cupcakes mit Creamcheese-Topping

Mini-Muffins_8224 Kopie

Diese kleinen Dinger schmecken immer und sind wunderbar saftig. Und weil die Teigmenge mehr als 40 kleine Küchlein ergibt, sind sie das ideale Büro-Mitbringsel. Die Zuckerblumen habe ich aus Rollfondant ausgestochen.

Mini-Cupcakes mit Creamcheese-Topping

 Zutaten für 48 Mini-Cupcakes

Teig

3 Eier

200 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

100 g Butter

100 ml Milch

1 Prise Salz

200 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

Abrieb und Saft von 1 Bio-Zitrone

Creamcheese-Topping

40 g zimmerwarme Butter

200 g Puderzucker

1 EL Zitronensaft

70 g Doppelrahmfrischkäse

Zuckerperlen oder Zuckerblumen zur Dekoration

Zubereitung

  1. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker hell und schaumig aufschlagen. Die Butter schmelzen und mit der Milch und der Prise Salz in den Eischaum rühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und unter den Eimischung heben.  Zitronenschale und -Saft unterrühren. Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  3. 12 Papierförmchen in das Muffinblech setzen und mit Teig füllen. Die Mini-Cupcakes  ca. 15 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen. Mit dem restlichen Teig den Vorgang wiederholen. Die Cupcakes nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.
  4. Alle Creamcheese-Zutaten cremig rühren. Die Creme auf den Mini-Cupcakes verstreichen und mit Zuckerblumen verzieren.
Pin It

Saftiger Johannisbeerkuchen vom Blech

Johannisbeerkuchen_5354Diesen saftigen Johannisbeerkuchen mit einem Hauch von Vanille haben wir uns nach der Beeren-Pflückerei gebacken und ihn im sonnigen Garten genossen. So schmeckt der Sommer!

 

Saftiger Johannisbeerkuchen vom Blech

Zutaten für 16 Stück, einen Backrahmen oder Blech von ca. 23×23 cm

750 g rote Johannisbeeren

200 g weiche Butter

150 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

4 Eier

350 g Weizenmehl

1 Prise Salz

1 TL Backpulver

1 Vanilleschote

250 g Magerquark

2 El Honig

 Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Backrahmen von ca. 23×23 cm Länge darauf stellen und die Ränder fetten. Die Johannisbeeren waschen, verlesen und mit einer Gabel von den Rispen streifen.
  2. Die weiche Butter schaumig rühren, abwechselnd Zucker, Vanillezucker und Eier unterrühren. Mehl, Salz und Backpulver vermischen, dazugeben und verrühren.
  3. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem Messer herauskratzen und mit dem Quark und dem Honig zum Teig geben. Alles gut unterrühren.Johannisbeerkuchen step IMG_3070
  4. 2/3 der Johannisbeeren vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in den Backring füllen, glatt streichen und die restlichen Beeren auf der Oberfläche verteilen. Im Ofen bei 180 Grad ca. 45-50 Minuten backen. Abkühlen lassen, den Backrahmen entfernen und in Stücke schneiden.Johannisbeerkuchen 5421
Pin It

Erdbeer-Vanille-Limetten-Konfitüre

Erdbeer-Erdbeer-Vanille-Konfitüre_4551

Jetzt ist die beste Zeit, um Erdbeeren zu Konfitüre zu verarbeiten. Sie schmeckt wunderbar aromatisch, nicht zu süß und und wird vollkommen mit der erfrischenden Säure der Limette. Die Familie liebt es und es wird nicht meineletzte Produktion in diesem Sommer gewesen sein.

Erdbeer-Vanille-Konfitüre

Zutaten für 4 Gläser à 250 Gramm

1 kg Erdbeeren

1 Limette

1 Päckchen Zitronensäure

1 Päckchen Vanillezucker

1 Vanilleschote

1 Pck. Gelierzucker für 1 kg Früchte

  1. Die Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. Große Früchte halbieren.  Alle Früchte in einen Topf geben. Die Limette auspressen, den Saft mit der Zitronensäure und dem Vanillezucker  zu den Beeren geben.
  2. Die Vanilleschote längs aufschneiden. Das Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. Vanillemark, die ausgekratzte Schote und den Gelierzucken in den Topf geben und alles zum Kochen bringen.
  3. Die Fruchtmischungmit einem Stabmixer pürieren und für ca. 3 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen.
  4. Die Fruckmasse in abgekochte Gläser mit Schraubverschluss füllen.  Für ca. 2 Minuten auf den Kopf stellen.

 

Pin It