Was für’s Herz: Cake Pops

IMG_1979Die Kinder lieben sie und mir schmecken sie natürlich auch. Cake Pops sind tatsächlich zeitaufwändiger als Cupcakes, aber der Aufwand lohnt sich. Hier ein einfaches Rezept mit unkomplizierter Deko.

Cake Pops

 Zutaten für 24 Cake-Pops

1 Bio-Orange * 150 g Mehl * 2 TL Backpulver * 125 g Zucker * 1 großes Ei * 75 ml Rapsöl * 75 ml Orangensaft * 80 g Puderzucker * Konfetti oder Zuckerperlen zum Dekorieren

Zubereitung

  1. Das Cake-Pop-Backblech gründlich mit flüssigem fett einfetten. Die Orange heiß abspülen, abtrocknen und die Schale abreiben.
  2. Orangenabrieb, Mehl, Backpulver, Zucker, Ei, Öl und Saft in eine Rührschüssel geben und alles  in ca. 1 Minute  mit den Quirlen des Rührgerätes zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
  3. Die Hälfte des Teiges in die Mulde in der unteren Backformhälfte geben. Die obere Hälfte daraufsetzen und beide Bleche mit den Klemmen fixieren.
  4. Cake-Pops auf ein Gitter auf der mittleren Schiene setzen und die Kuchen bie 175 Grad ca. 20 Minuten backen.
  5. Das Cake-Pop-Blech herausnehmen und geschlossen einige Minuten abkühlen lassen. Dann die obere Hälfte des Bleches abnehmen und weitere 10 Min. abkühlen lassen.
  6. Puderzucker mit wenig Wasser zu einem Glasur anrühren. In die Kuchen Stiele stecken und die Bake-Pops dünn mit Glasur bestreichen und in die Zuckerperlen tauchen, solange die Galsur noch feucht ist, ggf. die Perlen leicht andrücken.  Cake-Pops in die Halter stecken und trocknen lassen.
Written By
More from anke

Endlich Matjes-Saison

In der letzten Woche wurde die diesjährige Matjessaison eröffnet und ich möchte...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.