Zwetschgensause

Pflaumen_7714

Wer Bienen hat, der hat auch viele Früchte! Deshalb hat unser Pflaumenbaum auch in diesem Jahr reich getragen. Was Ihr hier seht, ist nur ein Teil der Ernte. Wir haben es dennoch geschafft, alle Früchte vom Baum zu pflücken und zu verarbeiten. Ich habe eine weitere Fuhre Pflaumenmus gekocht (Rezept siehe unten) und mehrere Kilo Zwetschgen entkernt und eingefroren. Die ganze Familie hat geholfen, danach waren wir echt geschafft.

Pflauenkuchen vom BlechStep _7718

Hinterher gab es eine Stärkung: Aber an so einem pflaumenreichen Wochenende darf natürlich der Pflaumenkuchen vom Blech nicht fehlen. Deshalb hier mein Rezept.

Pflauenkuchen vom Blech_7739

Pflaumenkuchen vom Blech

 Zutaten für 1 Backblech bzw. 24 Stücke

Teig

250 ml Milch

600 g Weizenmehl

150 g Zucker

1 Würfel Hefe

2 Eier

100 g weiche Butter

 Belag

1,5 kg Zwetschgen

2 El Aprikosen- oder Hagebuttenmarmelade

4 EL Paniermehl

2 EL Zucker

1 TL Zimt

100 g Mandelstifte

 Zubereitung

  1. Die Milch in einen kleinen Topf geben und lauwarm erhitzen. Das Mehl mit dem Zucker in einer Rührschüssel vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröseln. Etwas von der Milch auf die Hefe geben, mit Mehl vom Rand bedecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Eier, Butter und die restliche Milch dazu geben und alles mit dem Knethaken des Rührgerätes gut verrühren. Den Teig zu einer Kugel formen und mit einem Tuch bedeckt in der Rührschüssel an einem warmen Ort ca. 50 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen und den Hefeteig gleichmäßig darauf ausrollen. Den Teig mit Marmelade bestreichen. Paniermehl, Zucker und Zimt mischen. Diese Mischung gleichmäßig auf den Teig streuen. Das Paniermehl sorgt dafür, dass sich der Kuchenteig beim Backen nicht mit dem Pflaumensaft vollsaugt.
  4. Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Zwetschgen mit der offenen Seite nach oben in Reihen auf dem Boden verteilen. Die Mandelstifte auf die Früchte streuen und das Backblech in den Ofen schieben. Den Pflaumenkuchen ca. 45 Minuten bei 170 Grad backen. Besonders lecker schmeckt er lauwarm mit Schlagsahne.

 

 

 

 

Written By
More from anke

Vivi ist keine Küken-Mami geworden..

…und Cleo leider auch nicht. Es ist leider kein einzigiges Küken geschlüpft....
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.