Nach der Varroabehandlung ist Fütterungszeit

Fuetterung_0470Weil ich den Bienen eine Großteil ihrer Wintervorräte mit der Honigernte genommen haben, werden die Bienen jetzt mit Zuckerwasser versorgt, damit sie ihre Vorräte wieder auffüllen können. Ich gebe jeden Volk so viel Futter, bis die gesamte Beute ca. 36 kg wiegt. Dann haben sie genug Futter eingelagert, um ohne zu Hungern über den Winter zu kommen. Bis jetzt habe Achim Frühjahr noch nie nach füttern müssen. Ich gebe den Bienen die Zuckerlösung über eine Futterzarge. Ich kann eine Menge Flüssigkeit hineingießen und die Bienen ziehen sie sich aus sicherem Anstand. Sie klettern dafür vom Brutraum hoch in die Aussparung hinter dem Gitter und bewegen sich entlang des Gitters bis zur Futterquelle. Eine tolle Erfindung.

Written By
More from anke

Ein Huhn auf Abwegen

An den letzten Tagen haben wir verschiedene Ausflüge gemacht. Wenn wir nach...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.