Österliche Hasenkekse

Hasenkekse A BilderschaftVoll im Osterfieber – Hier noch ein paar Mürbeteigkekse aus meiner kleinen Küche.

Bunte Hasenkekse

Zutaten für 35 Hasen 

Mürbeteig: 200 g kalte Butter * 100 g Puderzucker * 1 Msp. Vanillepulver * 2 Eigelb *
330 g Weizenmehl * 1⁄4 TL Salz

Zum Bemalen und Dekorieren: 200 g Puderzucker * Zitronensaft * Lebensmittelfarben * bunte Zuckerperlen 

Zubereitung

1. Kalte Butter in Stückchen schneiden, mit dem Puderzucker verkneten. Vanillepulver und Eigelbe dazugeben, einarbeiten. Mehl und Salz mischen, sieben und mit einem Mal dazugeben. Alles zu einem festen Teig verkneten. Falls der Teig zu bröselig ist, ca. 1–2 EL kalte Milch zufügen. Ist der Teig klebrig, etwas Mehl dazugeben. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie gewickelt für 2 Std. in den Kühlschrank legen.

1. Mehl in eine große Rührschüs- sel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Zucker, Salz, gemahlene Mandeln, geriebene Zironenschale, Zimt, Lebkuchengewürz und Ei hineingeben. Margarine in kleine Flocken teilen und um die Mulde herum auf dem Rand verteilen. Alles zusammen mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen und ca. 1 Std. abgedeckt in

2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Mit einer Hasenform Hasen ausstechen, auf das Backpapier legen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 8–10 Min. backen. Abkühlen lassen.

3. Puderzucker mit Zitronensaft zu dickflüssigem Guss verarbeiten. In kleine Töpfchen geben, mit Lebens- mittelfarben einfärben. Mit einem feinen Pinsel bunte Hosen, Rucksäcke, Schleifen, Latzhosen und Gesichter aufmalen. Zuckerperlen als kleine Ostereier aufsetzen.

Tipp: Aus den Teigresten kleine Karotten ausstechen und bemalen.

Written By
More from anke

Der Grund für alles

Häufig werde ich gefragt, warum ich mich/wir uns für das Zusammenleben mit...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.